top of page

1. Preis bei Kompositionswettbewerb

Die im März 2020 gegründete Forchhammer-Stiftung, die mehrere Wasserkraftwerke in Österreich und im Schwarzwald betreibt und sich auch in Sachen Kunst- und Kulturförderung engagiert, schrieb im vergangenen Jahr einen Kompositionswettbewerb für symphonisches Blasorchester zum Thema „Wasserkraft“ aus. Teilnahmeberechtigt waren junge Komponist*innen aus Baden-Württemberg, Bayern und Oberösterreich.

Anfang des Jahres reichte ich mein Werk „River Stories“, in dem die Reise eines Flusses vom Ursprung zur Meeresmündung musikalisch beschrieben wird, ein und erfuhr im Mai, dass ich einer der drei Preisträger sei. Am 24. Juni wurden die Preisträgerstücke im Zuge der Stiftungsgründungsfeier in Grünwald vom Symphonischen Blasorchester des Musikvereins Niederwaldkirchen uraufgeführt. Die Jury machte es spannend und gab erst im Zuge dieses Abends die Platzierungen bekannt. Dass mein Stück dann den 1. Preis gewonnen hat, freut mich natürlich riesig!

Die Wahl wurde von den Jurymitgliedern folgendermaßen begründet: „,River Stories´ besticht durch die wunderschönen Themen, die den Hörer facettenreich und in großartigen Klangfarben gesetzt auf eine musikalische Reise mitnehmen. Der Komponist zieht alle Register und zeigt in den verschiedenen Teilen seines Werkes eindrucksvoll die ganze musikalische Bandbreite und die klanglichen Möglichkeiten einer Orchestrierung für symphonisches Blasorchester.“



Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page